Irina Christine Bauer

Meine Vision als Gesangslehrerin

schwarz-weiß und nach oben blickend

Der wohl bekannteste König Frankreichs, der Sonnenkönig König Luwig XIV, hatte einen Gärtner, welchen er regelmäßig um seinen geschätzten Rat fragte.
Diese Beziehung fasziniert mich und ist meine persönliche Inspirationsquelle für meine eigene Vision als Gesangslehrerin!

Aus überzeugtem liebevollen Herzen heraus möchte ich lieber ausschließlich ein "Gärtner im Verborgenen" sein als ein "Superstar im Rampenlicht" (!)

Allerdings nur unter einer winzigkleinen glückseligmachenden Vorraussetzung :

Ich möchte als Sängerin und Gesangslehrerin die größtmögliche Freude in meinem Leben für alle meine Mitmenschen in unserer gemeinsame Welt erzielen!!

Solange ich "auf den Brettern, die die Welt bedeuten" glücklich bin, solange mein Publikum nach mir verlangt, solange es begeistert applaudiert und sich freut, habe ich allen Grund und fühle mich dazu berechtigt, auf der Bühne zu stehen und zu singen.

Gelingt die Vermittlung von Freude und das Schaffen von Zufriedenheit, ist das ein untrüglicher Beweis für die Nützlichkeit einer Unterhaltung sowie ein Qualitätsmerkmal einer jeden gelungenen Beziehung!
Ist nicht das ganze Leben eine einzige "Unterhaltungsbranche", meine sehr verehrten Schüler und Leser?


In gewisser Vorausschau sammle ich also nun weiterhin reichlich meine wertvollen Erfahrungsschätze als Profisängerin für meine, so hoffe ich einmal sehr(!), zahlreichen, fähigen und würdigen Nachfolger und Multiplikatoren in der Zukunft, denen ich von ganzem Herzen alles erdenktlich Gute und in obig beschriebener Weise unaussprechlich großen Erfolg wünsche! Euch dahingehend anzuleiten, sogar noch viel bessere Sänger und Gesangslehrer zu werden als ich, macht für mich großen Sinn und bereitet mir überdies unbezahlbare Freude! Das ist meine Vision und Passion als Gesangslehrerin!

Ich freue mich auf Sie/ Euch!

Kommt nur! Traut Euch! Ich habe Euch viel an sängerischer Erfahrung mitzugeben und gebe es Euch reichlich und von Herzen gern.